TCM

WP_20160503_08_40_01_Pro (4) ()
Image taken by me

Akupunktur, Akupressur, Schröpfen, Moxen,

Ernährung, Kräuter und Tees 

Die “ Traditionelle Chinesische Medizin“ kurz TCM ist eine Jahrtausend alte asiatische Heilmethode. Sie beinhaltet neben der Akupunktur auch die Therapiemethoden Schröpfen, Moxibustion, Kräutermedizin und chinesische Massage.

Besonders große Aufmerksamkeit wird bei der TCM aber auf die Lebensführung und die Ernährung gelegt!

Nach TCM Lehre muss alles in Bewegung sein um leben zu können. Eine Blockade macht Beschwerden und führt zu einer Erkrankung. So muss das Blut, die Lymphe, die Reizleitung der Nerven, die Atmung und auch die Lebensenergie Qi ständig ungehindert fließen können.

Durch die Anwendungen nach der TCM Lehre lassen sich Energie Blockaden lösen und die Einheit zwischen Körper, Seele und Geist wieder hergestellt werden.

Die TCM kann bei vielen schul medizinischen Diagnosen erfolgreich eingesetzt werden. Anwendungsgebiete sind z.B. Kopfschmerzen und Migräne, Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall, Heuschnupfen, Wechseljahresbeschwerden, Schlafstörungen, Burn out u.v.m.

Die TCM stellt dabei durch Puls-, Zungendiagnostik und ausführlicher ganzheitlicher Anamnese eine eigene chinesische Diagnose! Diese ist notwendig um einen individuellen Therapieplan aufstellen zu können!